Rendsburg, 08.09.2018, von Sandra Steinbock

Meldung 05-2018: Erster Katastrophenschutz-Tag des Landes Schleswig-Holstein

Gemeinsam mit den Kameraden vom 2. Zug des LZG des Kreises Herzogtum Lauenburg präsentierten Kameraden des Möllner THW-Ortsverbandes den rot-blauen Pumpenzug....

Fotos: M. Krützfeld, S. Steinbock

Am Samstag, d. 08.09.2018 drehte sich auf dem Rendsburger Paradeplatz alles um das Thema Katastrophenschutz. Etliche Organisationen aus dem Bundesland Schleswig-Holstein nahmen an dieser Veranstaltung teil. 

Das Land Schleswig-Holstein beteiligte sich finanziell an der Beschaffung von Neufahrzeugen für den Katastrophenschutz. Diese wurden während der Eröffnung von Innenminister Klaus Grote feierlich an verschiedene Organisationen übergeben. Über ein neues Fahrzeug konnte sich auch eine Einheit aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg  freuen.

Von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr konnten sich dann Interessierte an verschiedenen Ständen, über die Arbeit der Katastrophenschützer informieren.

Die Kameraden des LZG Herzogtum Lauenburg sowie Helfer des Möllner THW präsentierten hier die bisher einmalige „Verbindung“ beider Organisationen: Den rot-blauen Pumpenzug.

 

Bereits im Jahr 2013 bildeten die beiden Einheiten den rot-blauen Pumpenzug. In regelmäßigen Abständen wird der Dienst gemeinsam gestaltet, was den Zusammenhalt weiter stärkt und die gegenseitigen Fachkenntnisse festigt. Wer Interesse an der Arbeit des LZG hat, besucht diesen am besten bei Facebook oder auf der Homepage.


  • Fotos: M. Krützfeld, S. Steinbock

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: