04.05.2012, von Tino Bleuß

Alarmübung mit der Feuerwehr Talkau

Mölln / Talkau - 04.05.2012 - "Unwetter klein - Straße unter Wasser" lasen die Helfer der Pumpengruppe auf ihren Alarmempfängern und schauten etwas irritiert zum strahlend blauen Himmel, an dem nicht die kleinste Regenwolke zu entdecken war.

Kein Wunder: Es handelte sich um eine geplante Übung. Der Löschwasserteich in der Talkauer Friedhofsstraße war verschlammt und musste ausgebaggert werden.

Die Feuerwehr bat das THW Mölln um Hilfe, denn es konnte erst gebaggert werden, wenn der Teich abgepumpt ist. Also wurde eine Alarmübung geplant, der Teich zu einer Überschwemmungsfläche deklariert und am Freitag dem 04.05.2012 konnte die Übung umgesetzt werden.

Am Teich wurden die Großpumpe, vier Schmutzwasserpumpen "Chiemsee" und eine Tragkraftspritze der Feuerwehr in Stellung gebracht und die "Überschwemmung" beseitigt. Binnen zwei Stunden war der Teich abgepumpt und die Übung konnte beendet werden.

Die Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und THW lief Hand in Hand und gewährte einen optimalen Ablauf.

Nachdem noch Bockwürste und Kartoffelsalat von der Feuerwehr "serviert" wurden, konnten die Helfer satt und zufrieden einrücken.

Helfer im Einsatz: 1/2/10=13

Technik im Einsatz: MTW, MZKW, MLW "Unimog", Anhänger Pumpe, 4 x "Chiemsee"- Pumpen, Stromerzeuger 8 KVA


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: