30.11.2013, von Björn Albrecht | Umsetzung: Tino Bleuß

Einsatz 10/2013: Fachberatereinsatz beim Großfeuer in Klinkrade

Gegen 11:00 Uhr meldeten Spaziergänger der Rettungsleitstelle eine starke Rauchentwicklung im Dachbereich eines kombinierten Wohn-und Wirtschaftsgebäudes in Klinkrade, Ortsteil Klein-Klinkrade

Der MTW im Einsatz (Archivbild)

Daraufhin wurden um 10:53 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Feuer Groß" elf Feuerwehren des Amtes Sandesneben-Nusse, die FF Ratzeburg mit Drehleiter und die TEL alarmiert.

Die hohe Anzahl der Feuerwehren war unbedingt nötig, denn es waren viele Atemschutzgeräteträger erforderlich.

Der Ortsteil liegt außerhalb der eigentlichen Gemeinde und bei einer Brandausweitung hätte außerdem eine Löschwasserversorgung über lange Wegstrecke aufgebaut werden müssen.

Der erste Löschangriff verhinderte bereits eine Brandausweitung und nachdem über die Drehleiter das Dach geöffnet war, konnten unter Einsatz von Wärmebildkameras auch die letzten Glutnester erreicht und abgelöscht werden. Die TEL wurde zur Führungsunterstützung eingesetzt. Da sich aber keine Einsatzoptionen für einen möglichen THW-Einsatz ergaben, konnte der Fachberater den Einsatzort gegen 13.00 wieder verlassen. Zu diesem Zeitpunkt war bereits "Feuer aus" gemeldet.

Helfer im Einsatz: 1/0/0=1


  • Der MTW im Einsatz (Archivbild)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: