Lensahn, 14.08.2018, von Sandra Steinbock

Einsatz 27-2018: Unterstützung bei Stromausfall

Auf einem Recyclinghof war am 14.08.2018 ein Großfeuer ausgebrochen. Dieses hatte zur Folge, dass in vielen Gemeinden der Strom ausfiel. So wurden diverse THW-Einheiten in den Einsatz geschickt....

Fotos: R. Müller

Das Feuer auf dem Recyclinghof in Lensahn sollte auch für die umliegenden Gemeinden im Bereich Grömitz nicht ohne Folgen bleiben. Die über das Gelände des Recyclinghofes führenden Hochspannungsleitungen mussten auf Grund des Feuers abgeschaltet werden.

Aus dem gesamten THW Landesverband wurden zunächst die Fachgruppen Elektroversorgung zur Stromeinspeisung in Kliniken und Pumpstationen eingesetzt.

Gegen 17.30 Uhr wurde auch der Ortsverband Mölln alarmiert, um mit dem Notstromanhänger in Richtung Lensahn auszurücken. Zunächst endete die Einsatzfahrt in dem Bereitstellungsraum auf dem Autobahnrastplatz „Neustädter Bucht“.

Nach einem ca. drei stündigen Aufenthalt der Möllner Kräfte im Bereitstellungsraum, ereilte die Helfer die Nachricht, dass der Strom für die betroffenen Gemeinden wieder zugeschaltet werden konnte. So konnten die ehrenamtlichen Möllner Helfer wieder den Heimweg antreten.


  • Fotos: R. Müller

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: