16.12.2015, von Sandra Steinbock

Fredeburg. Wohnmobil verunreinigt Boden

Am 15.12.2015 wurde der Zugführer Björn Albrecht im Rahmen seiner Tätigkeit als Fachberater THW um 11.38 Uhr von der Leistelle Süd alarmiert...

Die untere Wasserbehörde des Kreises hatte diese Alarmierung veranlasst, nachdem am Parkplatz zum Wiesentgehege/Ruheforst ein Wohnwagen entdeckt wurde, der die Landschaft mit Öl verunreinigte.

Da sich das ausgelaufene Öl des Wohnmobils auf einer Wasserlache massiv ausbreitete, beschloss Björn Albrecht den Ortsverband Ratzeburg mit der Ölwehrausstattung des Kreises Herzogtum Lauenburg zu alarmieren.

Die Kameraden konnten ein Ölvlies auslegen und die verdreckte Fläche mit Bindemittel abstreuen. Zu guter Letzt wurden die aufgenommenen Mittel für einen Müllentsorgungsbetrieb bereit gestellt.

Gegen 15.00 Uhr war der Einsatz beendet.

 

Wir freuen uns über neue Helferinnen und Helfer. Besuchen Sie uns dienstatgs ab 19.00 Uhr im Hein-Hollenbek-Weg in Mölln und seien Sie zukünftig selbst als helfende Hand bei Einsätzen mit vor Ort dabei.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: