Mölln, 21.02.2016, von Sandra Steinbock

Meldung 06-16: Jährliche Erste Hilfe Auffrischung

Auch Helfer müssen Erste Hilfe lernen und da sich die Kameradinnen und Kameraden vom THW eher mit schweren Geräten als mit Verbänden auskennen, kam für diesen Dienst fachkundige Unterstützung vom DRK Ortsverein Mölln ins Haus…

Fotos: S. Steinbock

Am Samstag, d. 20.02.2016 trafen gegen 09.30 Uhr zwei Kameradinnen vom Möllner DRK in den Räumlichkeiten des THW in der Waldstadt ein und konnten mit ihrer Erste Hilfe-Ausbildung beginnen.

 

Neben der Theorie, die von den Möllner THW-Helfern eifrig verfolgt wurde, hieß es für die Kameradinnen und Kameraden: Ran an den Verbandskasten!
Es wurden gegenseitig „normale“ Verbände und Druckverbände angelegt. Außerdem wurde noch die Herz-Lungen-Wiederbelebung an Puppe „Annie“ von jedem geübt.

Neben Themen wie Bodycheck, Retten aus einem Pkw und der stabile Seitenlage wurden noch viele andere Bereiche durchgearbeitet.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei den beiden Kameradinnen vom DRK Mölln, die diese Ausbildung wieder einmal wunderbar für uns zusammengestellt haben!

 

Viele Menschen denken, dass es sich bei Erster Hilfe um ein eher langweiliges Thema handelt, mit dem sie nie in Berührung kommen und das ist falsch. Es kann jeden in wirklich jeder Situation treffen!


  • Fotos: S. Steinbock

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: