Elmenhorst, 01.04.2016, von Sandra Steinbock

Meldung 09-16: Verleihung THW Ehrenzeichen in Bronze

Etwas ungewöhnlich war es schon, dass auf einer Feuerwehrveranstaltung eine Auszeichnung des Technischen Hilfswerks verliehen wurde, aber einen gebührenderen Anlass konnte es einfach nicht geben…

Das THW Ehrenzeichen in Bronze

So wurde der Hauptbrandmeister (3 Sterne) Marko Fischer am 01.04.2016 bei der Jahreshauptversammlung der Kreisfeuerwehr Herzogtum Lauenburg in der Mehrzweckhalle in Elmenhorst ausgezeichnet. Er erhielt während dieser Veranstaltung das THW Ehrenzeichen in Bronze.

 

Marko Fischer ist für das THW in Mölln ein wertvoller und fachlich kompetenter Ansprechpartner. Er ist in vorbildlicher Weise um das THW bemüht und setzt sich hier vorbehaltslos ein. Sein umfassendes und zugleich ausgereiftes Fachwissen ist für die Zusammenarbeit von großem Nutzen.  Schon vielfach konnte Marko Fischer dieses bei gemeinsamen Einsätzen und Übungen unter Beweis stellen. So z.B. - noch als Zugführer der Freiwillige Feuerwehr Lauenburg - beim Hochwasser 2006 in Lauenburg und auch bei der Übung mit der Dekonschleuse (Bericht über diese Übung hier).

Die Anschaffung einer Großpumpe beim Kreisfeuerwehrverband Herzogtum Lauenburg hat die Beziehung zu Marko Fischer noch einmal gefestigt. Die rote Großpumpe, die beim Kreisfeuerwehrverband Herzogtum Lauenburg stationiert ist, untersteht der Führung des LZG-Fachwart Marko Fischer.

 Durch gemeinsame Übungen mit dem THW OV Mölln (insbesondere der Pumpengruppe) erreichte der Begriff "Feuerwerk" im hiesigen Kreis eine neue Dimension. Feuerwehr und THW arbeiten auch auf dieser Ebene Hand in Hand. Es wurde ein gemeinsamer „Pumpenzug“ mit einer einheitlichen Ausrückeordnung gebildet und etabliert.

 

Wir sind stolz über diese Form der Zusammenarbeit und freuen uns umso mehr, dass wir Marko Fischer das THW Ehrenzeichen in Bronze verleihen konnten.

 

 


  • Das THW Ehrenzeichen in Bronze

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: